SBBZ  

Stellenangebote

Der SBBZ e.V. sucht ab Mai 2019 eine(n) Erzieher/in für den Einsatz in unserem Indianercamp „Silverstreet“ in Wilkau-Haßlau OT Silberstraße.

Die Stelle ist in Teilzeit mit 30 Wochenstunden und unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben sind:

  • die Betreuung von Kindern und Jugendlichen im Bereich der offenen Kinder- und Jugendarbeit gemäß § 11 SGB VIII
  • eigenverantwortliche Planung und Durchführung von erlebnisorientierten, naturnahen Angeboten für Kinder, Jugendliche und Familien
  • Angebote und Durchführung von Veranstaltungen wie Kinder- und Familienfeste, Ferienveranstaltungen, Exkursionen und Wanderungen
  • intensive Zusammenarbeit mit Auftraggebern wie Schulen, Kindergärten, privaten Personen und sonstigen Interessenten
  • die kooperative Zusammenarbeit mit der Ort- und Nachbarschaft, der Kommune, dem Jugendamt und anderen Kooperationspartnern
  • Pflege und Wartung des Indianergeländes inklusive großem Tipi, Goldwaschanlage u.v.m.

Voraussetzungen:

  • Abschluss als Erzieher/in
  • handwerkliche Fähigkeiten
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten nach Belegungsplan, saisonal bedingte Mehrarbeit mit Arbeitszeitausgleich im Herbst und Winter
  • Interesse und Engagement in der Arbeit mit Menschen
  • aktives, kollegiales und fachliches Einbringen in das Team der offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Grundkenntnisse in EDV zur Dokumentation und Evaluation der Arbeit
  • Mobilität und Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft, das private Fahrzeug für notwendige Dienstfahrten einzusetzen (monatliche Erstattung der Fahrkosten)
  • erweitertes Führungszeugnis ohne Eintragungen

Wir bieten Ihnen:

  • ein sehr vielseitiges Tätigkeitsfeld mit Raum für eigenverantwortliches Gestalten und Einbringen neuer Ideen unter Verbindung von Pädagogik und Natur
  • die Vernetzung mit anderen Fachbereichen des Trägers
  • Unterstützung zu Fort- und Weiterbildung
  • eine Einarbeitung durch ein motiviertes und kreatives Team
  • tariflich orientierte Vergütung entsprechend der Arbeitsvertragsbedingungen des SBBZ e.V.

Bewerbungen bitte vorzugsweise per Mail an: bewerbung [at] sbbz . de

oder schriftlich an:          SBBZ e.V.,Frau Rößler Personalabteilung, Herschelstraße 5, 08056 Zwickau

Wir möchten Sie an dieser Stelle um Ihr Verständnis bitten, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nur zurücksenden können, wenn Sie einen ausreichend frankierten und beschrifteten Umschlag beifügen.

Der SBBZ e.V. sucht ab sofort eine(n) therapeutische(n) Mitarbeiter/in für den Fachbereich Hilfen zur Erziehung.

Sie beraten Kinder und Jugendliche unter Einbeziehung des Herkunftssystems, welche sich gegenwärtig in unseren stationären und teilstationären Leistungen (gemäß §§ 27, 32, 34, 41 SGB VIII) im Landkreis Zwickau befinden.
Der Stellenumfang beträgt 20 Wochenstunden und ist z. Z. eine Langzeit-Krankheitsvertretung.

Anforderungsprofil

Sozialpädagogen/in, Pädagogen/in mit einer therapeutischen Zusatzausbildung hier vorzugsweise systemische Familientherapie (zertifiziert nach DGSF oder SG)

  • Mobilität und Führerschein Klasse B
  • Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintragungen
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung

Fachliche Kompetenzen

  • Kenntnisse in SGB VIII sowie zur fachlichen Ausgestaltung von Hilfen zur Erziehung
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Effektive zielgerichtete Arbeitsformen und hohe Qualitätsansprüche sowie entsprechende Umsetzung der Methoden im Rahmen der Beratung und Therapie
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Professionen
  • Hohe Kooperationsfähigkeit, kommunikative Fähigkeiten sowie Konfliktlösungskompetenz
  • Fachlich und emotional angemessener Umgang mit Konflikten und Krisen
  • Berufliche Erfahrungen in der familientherapeutischen Arbeit oder Familienberatung wünschenswert

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Einzeltherapiesitzungen mit Kindern und Jugendlichen unter Einbeziehung des familiären Systems
  • Ressourcenaktivierende Familienarbeit im Sinne des Konzeptes der Einrichtung
  • Die Umsetzung von gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen und den Familien entwickelten bedarfsgerechten, individuellen Lösungen
  • Intensive Entwicklungsförderung von Kindern und Jugendlichen sowie Unterstützung individueller Veränderungsprozesse
  • Kindeswohlsicherung, Gefährdungsabschätzung sowie Mitwirkung bei der Erstellung von Schutzkonzepten
  • Intervention und Konfliktklärung mit der Familie
  • Kooperative Zusammenarbeit innerhalb des Helfersystems, z.B. Jugendämtern, Schulen, Ausbildungsbetrieben, Ärzten, etc.
  • Berichtswesen und Dokumentation
  • Regelmäßige Fallbesprechung im Team

Wir erwarten:

  • Ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Positive, wertschätzende Grundhaltung gegenüber Adressaten
  • Hohe Motivations- und Begeisterungsfähigkeit
  • Einen kooperativen und umsichtigen Arbeitsstil sowie die Fähigkeit zur Reflexion des eigenen Handelns

Wir bieten Ihnen:

  • interessante und vielfältige Aufgaben im Team und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Zusammenarbeit und kollegiale Fallberatung in den multiprofessionellen Teams der einzelnen Leistungen
  • eine hohe Fachlichkeit
  • eine Beteiligung an der Weiterentwicklung unserer Konzepte und Leistungen
  • Vernetzung und Austausch mit anderen Fachbereichen des Trägers
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Tariflich orientierte Vergütung entsprechend der Arbeitsvertragsbedingungen des SBBZ e.V. 


Bewerbungen bitte vorzugsweise per Mail an: bewerbung [at] sbbz . de

oder schriftlich an:          SBBZ e.V.,Frau Rößler Personalabteilung, Herschelstraße 5, 08056 Zwickau

Wir möchten Sie an dieser Stelle um Ihr Verständnis bitten, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nur zurücksenden können, wenn Sie einen ausreichend frankierten und beschrifteten Umschlag beifügen.

Der SBBZ e.V. sucht ab sofort eine(n) Sozialarbeiter/in, Sozialpädagoge/in, Erzieher/in mit entsprechend abgeschlossener Berufsausbildung für den Einsatz in einer Kinder- und Jugendwohngruppe gemäß §§ 27, 34 SGB VIII. Die Stelle ist in Teilzeit mit 32 Wochenstunden unbefristet zu besetzen.  

Ihre Aufgaben sind:

  • die ganzheitliche Förderung, Betreuung, Begleitung und Beratung von Kindern und Jugendlichen, jungen Volljährigen nach SGB VIII mit Einschätzung und Umsetzung des Hilfebedarfs bzw. -anspruchs mit allen dazugehörigen Tätigkeiten
  • die Gewährleistung der täglichen Fürsorge und Aufsicht
  • Elternarbeit
  • die kooperative Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und anderen an der Hilfe beteiligten Institutionen
  • die Beförderung der Kinder und Jugendlichen im Kleinbus
  • die Betreuung von Kindern und Jugendlichen im Schichtdienst, Wochenenddienst, Nachtbereitschaft

Wir wünschen uns:

  • eine(n) Kollegen/in, welche(r) sich dafür begeistern kann, Kinder und Jugendliche, welche zeitweise oder dauerhaft nicht zu Hause leben können, ein Stück auf ihrem Lebensweg zu begleiten

Wir bieten Ihnen:

  • eine umfassende Einarbeitung sowie hohe Fachlichkeit in einem erfahrenen Team
  • Raum für eigenverantwortliches Gestalten und Einbringen neuer Ideen
  • eine aktive Beteiligung an der Dienstplanung und damit Mitgestaltung von Arbeitszeiten (innerhalb der vertraglichen Wochenstunden)  
  • die Beteiligung an der Weiterentwicklung unserer Konzepte und Leistungen
  • Vernetzung mit anderen Fachbereichen des Trägers
  • Supervision und Unterstützung zur Fortbildung
  • tariflich orientierte Vergütung
Bewerbungen bitte vorzugsweise per Mail an: bewerbung [at] sbbz . de

oder schriftlich an:      SBBZ e.V, Frau Rößler Personalabteilung, Herschelstraße 5, 08056 Zwickau 

Wir möchten Sie an dieser Stelle um Ihr Verständnis bitten, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nur zurücksenden können, wenn Sie einen ausreichend frankierten und beschrifteten Umschlag beifügen.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen