SBBZ  

Stellenangebote

Der SBBZ e.V. sucht ab sofort eine(n) Erzieher/in, Sozialarbeiter/in, Sozialpädagoge/in mit entsprechendem Abschluss für den Einsatz im Betreuten Jugendwohnen gemäß §§ 27, 34 SGB VIII.

Die Stelle ist in Teilzeit mit 30 Wochenstunden und vorerst befristet als Krankheitsvertretung zu besetzen. Die Bereitschaft zu einer Erhöhung der Wochenarbeitszeit sollte vorhanden sein. Bei entsprechender Eignung besteht im Anschluss die Möglichkeit auf Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

 Ihre Aufgaben sind:

· die ganzheitliche Förderung, Betreuung, Begleitung und Beratung von Jugendlichen, jungen Volljährigen nach SGB VIII mit Einschätzung und Umsetzung des Hilfebedarfs bzw. -anspruchs mit allen dazugehörigen Tätigkeiten

· die kooperative Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und anderen an der Hilfe beteiligten Institutionen

· die Betreuung von Jugendlichen im Früh-, Mittel- und Spätdienst, Wochenenddienst, Rufbereitschaft

· Elternarbeit

· Beförderung der Jugendlichen im Kleinbus bzw. Bereitschaft, das private Fahrzeug für notwendige Dienstfahrten einzusetzen (monatliche Abrechnung der Fahrtkosten)

Wir wünschen uns:

· eine(n) Kollegen/in, welche(r) sich dafür begeistern kann Jugendliche, die zeitweise oder dauerhaft nicht zu Hause leben können, ein Stück auf ihrem Lebensweg zu begleiten

Wir bieten Ihnen:

· eine Einarbeitung sowie hohe Fachlichkeit in einem erfahrenen Team
· Raum für eigenverantwortliches Gestalten und Einbringen neuer Ideen
· eine aktive Beteiligung an der Dienstplanung und damit Mitgestaltung von Arbeitszeiten (innerhalb der vertraglichen Wochenstunden)  
· Vernetzung mit anderen Fachbereichen des Trägers
· Supervision und Unterstützung zur Fortbildung
· tariflich orientierte Vergütung

Bewerbungen bitte vorzugsweise per Mail an: bewerbung [at] sbbz . de

oder schriftlich an: SBBZ e.V, Frau Rößler Personalabteilung, Herschelstraße 5, 08056 Zwickau

Wir möchten Sie an dieser Stelle um Ihr Verständnis bitten, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nur zurücksenden können, wenn Sie einen ausreichend frankierten und beschrifteten Umschlag beifügen.

Der SBBZ e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) neue(n) Mitarbeiter/in für den Fachbereich Ambulante Hilfen zur Erziehung auf der Grundlage der §§ 27,30, 31 SGB VIII. Das Arbeitsfeld umfasst Sozialpädagogische Familienhilfe, Erziehungsbeistandschaft sowie ambulante flexible Hilfen im Landkreis Zwickau.

Die Stelle ist in Teilzeit mit 32 Wochenstunden und vorerst befristet als Krankheitsvertretung zu besetzen. Bei entsprechender Eignung besteht im Anschluss die Möglichkeit auf Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Ihre Aufgaben sind:

  • die Unterstützung von Familien und jungen Menschen bei der Bewältigung ihrer Problemlagen
  • die ambulante ganzheitliche Betreuung und Beratung sowie Einschätzung und Umsetzung des Hilfebedarfs bzw. –anspruchs mit allen dazugehörigen Tätigkeiten

Erforderliche Qualifikation:

  • abgeschlossenes pädagogisches Studium (Diplom/Bachelor)

Voraussetzungen:

  • Interesse und Engagement in der Arbeit mit Menschen
  • aktives, kollegiales und fachliches Einbringen in das Team
  • Bereitschaft zu Supervision und Fortbildung
  • Grundkenntnisse in EDV zur Dokumentation und Evaluation der Arbeit
  • Mobilität und Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft, das private Fahrzeug für notwendige Dienstfahrten einzusetzen (monatliche Abrechnung der Fahrtkosten)
  • Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintragungen

Wir wünschen uns:

  • fachliche Kompetenzen zur Umsetzung der Leistungsvereinbarungen
  • eine sozial kompetente, fachlich engagierte Persönlichkeit
  • Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere den Hilfen zur Erziehung, sind von Vorteil
  • eigenverantwortliches, selbständiges Arbeiten aber auch Fähigkeit zu teamorientiertem Handeln

Wir bieten Ihnen:

  • eine umfassende Einarbeitung
  • eine hohe Fachlichkeit in einem erfahrenen, multiprofessionellen Team
  • Vernetzung mit anderen Fachbereichen des Trägers
  • Supervision und Unterstützung zur Fortbildung
  • reguläre Wochenarbeitszeiten von Montag-Freitag und hohe Eigenverantwortung in der Arbeitszeitgestaltung
  • tariflich orientierte Vergütung

Bewerbungen bitte vorzugsweise per Mail an: bewerbung [at] sbbz.de

oder schriftlich an:      SBBZ e.V., Frau Rößler Personalabteilung, Herschelstr. 5, 08056 Zwickau

Wir möchten Sie an dieser Stelle um Ihr Verständnis bitten, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nur zurücksenden können, wenn Sie einen ausreichend frankierten und beschrifteten Umschlag beifügen.

Der SBBZ e.V. sucht ab 01.09.2018 eine/n Sozialarbeiter/in, Sozialpädagoge/in (Diplom, Bachelor) für den Einsatz in unserem Familienzentrum in Kirchberg.

Die Stelle ist in Teilzeit mit 35 Wochenstunden zu besetzen. Die Bereitschaft zu einer Erhöhung der Wochenarbeitszeit sollte vorhanden sein.


Ihre Aufgaben sind:

  • Allgemeine Förderung der Erziehung in der Familie gemäß § 16 SGB VIII unter Beachtung der Förderrichtlinien des LK Zwickau
  • Koordinierende Tätigkeit im Rahmen des Bundesmodellprojektes Mehrgenerationenhaus
  • Durchführung von Mikroprojekten
  • Organisation, Koordinierung und Durchführung verschiedener Angebote entsprechend der Konzeption der Einrichtung für alle Generationen
  • Beratung und Begleitung von unterschiedlichsten Personen in unterschiedlichsten Lebenslagen
  • Vernetzung der Angebote mit den Angeboten der Kommune
  • Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitwirkung an Konzeptentwicklung und Evaluierung unserer Einrichtung
  • Sponsorengewinnung und Fördermittelakquise

Wir wünschen uns:

  • erfolgreich abgeschlossene Fach-oder Hochschulausbildung im pädagogischen Bereich vorzugsweise mit Berufserfahrung in der Jugendhilfe
  • eine sozial kompetente, fachlich engagierte Persönlichkeit
  • Kommunikations-,Kooperations-und Teamfähigkeit
  • fachliche Kompetenzen zur Umsetzung der Zielvereinbarungen
  • eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten
  • Belastbarkeit und Loyalität, Organisationsstärke
  • Bereitschaft zur Fortbildung und Supervision
  • Bereitschaft für flexible Arbeitszeiten

Persönliche Anforderungen:

  • Mobilität und Führerschein Klasse B
  • Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintragungen

Wir bieten Ihnen:

  • eine umfassende Einarbeitung in Ihrem Aufgabengebiet
  • sehr engagierte und motivierte Mitarbeiter im verantwortlichen Fachbereich
  • Vernetzung mit anderen Fachbereichen des Trägers
  • Supervision und Unterstützung zur Fortbildung
  • familienorientierte flexible Arbeitszeitgestaltung
  • tariflich orientierte Vergütung

Bewerbungen bitte vorzugsweise per Mail an:  bewerbung [at] sbbz.de

oder schriftlich an:  SBBZ e.V., Frau Rößler Personalabteilung, Herschelstr.5, 08056 Zwickau 

Wir möchten Sie an dieser Stelle um Ihr Verständnis bitten, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nur zurücksenden können, wenn Sie einen ausreichend frankierten und beschrifteten Umschlag beifügen.

Der SBBZ e.V. bietet ab sofort eine(n) Job für Nachteulen/Nachtschwärmer für den Einsatz in einer Wohngruppe für Kinder- und Jugendliche, die aktuell aus verschiedenen Gründen nicht zu Hause leben können. Die Stelle ist in Teilzeit mit 30 Wochenstunden unbefristet und als Dauernachtbereitschaft zu besetzen.

Ihre Aufgaben sind:

  • Die Begleitung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen in den Abend- und Morgenstunden
  • In den Nachtstunden im Rahmen einer Bereitschaft in unserer Einrichtung anwesend zu sein, um im Bedarfsfall für die Belange unserer betreuten Kinder und Jugendlichen da zu sein
  • die Gewährleistung der Fürsorge und Aufsicht
  • Dokumentationstätigkeiten
  • die kooperative Zusammenarbeit mit den beteiligten Institutionen
  • die Beförderung der Kinder und Jugendlichen im Kleinbus

Wir wünschen uns:

  • eine(n) Kollegen/in, welche(r) sich dafür begeistern kann, Kinder und Jugendliche, welche zeitweise oder dauerhaft nicht zu Hause leben können, ein Stück auf ihrem Lebensweg zu begleiten
  • eine(n) Kollegen/in, welche(r) eine Qualifikation im pädagogischen Bereich hat aber auch gern eine(n) Quereinsteiger/in, welche(r) bereits Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sammeln konnte

Wir bieten Ihnen:

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit tariflich orientierter Vergütung
  • attraktive Rahmenbedingungen mit einer Arbeitswoche von Mo-Fr bzw. Mo-Do, die Wochenenden sind i.d.R. frei
  • eine verbindliche Urlaubsplanung
  • einen Arbeitsplatz, welche eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf bzw. Work-Life-Balance ermöglicht (Schlafmöglichkeit in der Nacht im Rahmen der Bereitschaft)
  • Integration, umfassende Einarbeitung sowie hohe Fachlichkeit in einem erfahrenen Team
  • Raum für eigenverantwortliches Gestalten und Einbringen neuer Ideen
  • Möglichkeiten für Weiterbildung und Supervision
  • regelmäßige arbeitsmedizinische Untersuchungen

 
Bewerbungen bitte vorzugsweise per Mail an: bewerbung [at] sbbz . de

oder schriftlich an:      SBBZ e.V, Frau Rößler Personalabteilung, Herschelstraße 5, 08056 Zwickau 

Wir möchten Sie an dieser Stelle um Ihr Verständnis bitten, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nur zurücksenden können, wenn Sie einen ausreichend frankierten und beschrifteten Umschlag beifügen.

Der SBBZ e.V. sucht ab sofort eine(n) therapeutische(n) Mitarbeiter/in für den Fachbereich Hilfen zur Erziehung.

Sie beraten Kinder und Jugendliche unter Einbeziehung des Herkunftssystems, welche sich gegenwärtig in unseren stationären und teilstationären Leistungen (gemäß §§ 27, 32, 34, 41 SGB VIII) im Landkreis Zwickau befinden.
Der Stellenumfang beträgt 20 Wochenstunden und ist z. Z. eine Langzeit-Krankheitsvertretung.

Anforderungsprofil

Sozialpädagogen/in, Pädagogen/in mit einer therapeutischen Zusatzausbildung hier vorzugsweise systemische Familientherapie (zertifiziert nach DGSF oder SG)

  • Mobilität und Führerschein Klasse B
  • Erweitertes Führungszeugnis ohne Eintragungen
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung

Fachliche Kompetenzen

  • Kenntnisse in SGB VIII sowie zur fachlichen Ausgestaltung von Hilfen zur Erziehung
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Effektive zielgerichtete Arbeitsformen und hohe Qualitätsansprüche sowie entsprechende Umsetzung der Methoden im Rahmen der Beratung und Therapie
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Professionen
  • Hohe Kooperationsfähigkeit, kommunikative Fähigkeiten sowie Konfliktlösungskompetenz
  • Fachlich und emotional angemessener Umgang mit Konflikten und Krisen
  • Berufliche Erfahrungen in der familientherapeutischen Arbeit oder Familienberatung wünschenswert

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Einzeltherapiesitzungen mit Kindern und Jugendlichen unter Einbeziehung des familiären Systems
  • Ressourcenaktivierende Familienarbeit im Sinne des Konzeptes der Einrichtung
  • Die Umsetzung von gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen und den Familien entwickelten bedarfsgerechten, individuellen Lösungen
  • Intensive Entwicklungsförderung von Kindern und Jugendlichen sowie Unterstützung individueller Veränderungsprozesse
  • Kindeswohlsicherung, Gefährdungsabschätzung sowie Mitwirkung bei der Erstellung von Schutzkonzepten
  • Intervention und Konfliktklärung mit der Familie
  • Kooperative Zusammenarbeit innerhalb des Helfersystems, z.B. Jugendämtern, Schulen, Ausbildungsbetrieben, Ärzten, etc.
  • Berichtswesen und Dokumentation
  • Regelmäßige Fallbesprechung im Team

Wir erwarten:

  • Ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Engagement, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Positive, wertschätzende Grundhaltung gegenüber Adressaten
  • Hohe Motivations- und Begeisterungsfähigkeit
  • Einen kooperativen und umsichtigen Arbeitsstil sowie die Fähigkeit zur Reflexion des eigenen Handelns

Wir bieten Ihnen:

  • interessante und vielfältige Aufgaben im Team und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Zusammenarbeit und kollegiale Fallberatung in den multiprofessionellen Teams der einzelnen Leistungen
  • eine hohe Fachlichkeit
  • eine Beteiligung an der Weiterentwicklung unserer Konzepte und Leistungen
  • Vernetzung und Austausch mit anderen Fachbereichen des Trägers
  • Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Tariflich orientierte Vergütung entsprechend der Arbeitsvertragsbedingungen des SBBZ e.V. 


Bewerbungen bitte vorzugsweise per Mail an: bewerbung [at] sbbz . de

oder schriftlich an:          SBBZ e.V.,Frau Rößler Personalabteilung, Herschelstraße 5, 08056 Zwickau

Wir möchten Sie an dieser Stelle um Ihr Verständnis bitten, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nur zurücksenden können, wenn Sie einen ausreichend frankierten und beschrifteten Umschlag beifügen.